Manuelle Lymphdrainage:

Diese Methode wurde vom dänischen Physiotherapeuten Emil Vodder in den 30jahren des vorigen Jahrhunderts entwickelt.
Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massage zur Verbesserung des Lymphflusses.

Über die Lymphe werden Zelltrümmer, Schlackenstoffe, Gifte, Stoffwechselprodukte u.v.m. abtransportiert.

Sie ist eine Entstauungstherapie, bei der durch eine eigene Verschiebetechnik Lymphflüssigkeit vom Gewebe ins Lymphsystem verschoben wird.
Sie wirkt sich hauptsächlich auf die Haut und Unterhautbereiche aus.

Diese Technik

  • verbessert den Lymphfluss
  • löst Schlackenstoffe
  • ist entspannend

Optimiert für Internet-Explorer 8 - Hinweise zur Darstellung alternativer Web-Browser (Firefox, Opera, Safari, Chrome,...)

Seitenprogrammierung:   Logo von Köhrer EDV & Elektronik, unserem Programmierer und Webdesigner      -      Für den Inhalt verantwortlich: Barbara Foller     -     Impressum